Wie man Freunde gewinnt – Dale Carnegie

Dale Carnegie hat mit diesem Buch ein Meisterwerk geschaffen. – Mein Lieblingsbuch.
Es steckt so viel Mehrwert in diesem Buch und ist dabei keineswegs Langweilig geschrieben.

In diesem Buch geht es darum wie wir, besser mit einander umgehen können, wie wir Gespräche und Menschen für uns gewinnen können. Was ich für sehr wichtig halte.
Erstaunlich dabei finde ich wie alt das Werk bereits ist. Die Erstauflage erschien 1937.
Nach all diesen Jahren können wir immer noch viel aus diesem Buch mitnehmen, wir können sogar sehr viel mit nehmen. Wir müssen!

Die Erzählweise ist auch sehr gut gewählt. Dale Carnegie schreibt nicht einfach irgendwelche Regeln für uns nieder.
Nein, er erzählt von Situationen aus der Vergangenheit. Teils sogar von sehr bekannten Personen.
Somit können wir direkt aus anderen Situationen lernen und haben direkten Bezug.

Fazit:

Für mich ist „Wie man Freunde gewinnt.“ von Dale Carnegie eines der wichtigsten Bücher die ich lesen durfte und kann es jedem nur empfehlen.
Man sollte sich von dem Titel nur nicht täuschen lassen, denn es geht nicht nur darum wie man Freunde gewinnt.