Diversifikation im Aktiendepot

Unter einem diversifizierten Aktien-Depot verstehe ich, dass ich mein Kapital in mehrere Aktien-Unternehmen verschiedener Branchen investiere.
Damit schütze ich meine Investition vor Komplett-Verlust.
Investiere ich mein gesamtes Kapital in ein Unternehmen und dieses Unternehmen geht Pleite, verliere ich alles.
Habe ich mein Kapital in 10 Unternehmen aufgeteilt, verliere ich nur die Anlage eines Unternehmens und der Schaden des gesamten Depotvermögens ist geringer.

Bestes Beispiel dafür ist der Börsengang von Telekom 1996.
Die Aktie ist bei Börsengang stark unter dem Kaufwert gesunken.
Viele Anleger haben dadurch eine Menge Verlust gemacht da eben nur auf dieses Unternehmen gesetzt wurde.

Achtung: Diversifikation schützt nicht vor weltweite Krisen, wie die der aktuellen Lage.
Sinken alle Aktienwerte kann logischerweise ein diversifiziertes Depot sich nicht ausgleichen und vor verlusten schützen.